1969 - 1984

In den Anfangsjahren nach dem Zweiten Weltkrieg wurde vom damaligen Landesamt für Feuerschutz, das ab 1970 Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz hieß, die Feuerwehr-Schutzkleidung Bayern herausgebracht, die aus einfacher Baumwolle bestand. Mit den späteren Generationen an Schutzkleidung erhielt diese nachträglich die Bezeichnung Bayern 1

Hier eine Männergruppe der Steinfelder Feuerwehr mit der Einsatzuniform Bayern 1.

1974 wurde ein gebrauchtes Löschfahrzeug "Opel Blitz" beschafft. Hier mit einer Damengruppe zu sehen.

Ebenfalls im Jahre 1974 wurde zudem ein gebrauchtes Löschfahrzeug beschafft. Der "Ford Transit" stand 33 Jahre in treuen Diensten und bewährte sich in vielen Einsätzen.

  

In den 1970er Jahren wurde der Schutzanzug Bayern 1 durch den Bayern 2 ersetzt. Auch dieser bestand noch aus Baumwolle, hatte jedoch im Brustbereich einen Reflexstreifen und einen Lederschutz auf der Schulter. Die Feuerwehr Steinfeld stellte Ende der 70er Anfang der 80er Jahre auf den Bayern 2 um.

Bild einfügen